ZYSSET‘S – HISTORIE

1982

beendete ich meine 4 Jährige Lehre als Motorradmechaniker.


1983

Mit dem absolvieren der Car Prüfung im Frühling 83 legte ich den Grundstein für das zukünftige Unternehmen.

Im Herbst 83 wurde der erste Car gekauft für Fr. 15'000,
ein Mercedes 0 302 mit Jg. 1966 und 160 PS

Im Nov. 83 wurde die erste Auslandreise unternommen,
2 Tage nach Mailand zur Motorradausstellung.

Leider besteht vom Original kein Bild. Die Schwarzweiss Ablichtung ist vom Typ her richtig.


1984

Der 1. Jan. 84 wird künftig als offizieller Gründungstag des heutigen Reiseunternehmens genannt. 

Bereits im Feb. 84 konnte ein Neoplan Cityliner mit immerhin 256 PS angeschafft werden.

Äs Schmuckstück mit däm Panorama.


1985

das Süfutram in neuem Kleid


1986

kam der erste Doppelstöcker in unseren Betrieb der dann sofort zum legendären „Süfu-Tram“ umgebaut wurde


1991

Frühling 91 mit Jean Tinguely und Bernhard Luginbühl nach Valencia, das war ein Erlebniss!

Im Herbst 91 konnte der erste „Blaue“ übernommen werden.


1992

Grösstes Glück:
Ebenfalls konnte ich Annalis „erobern“, die sich rasch im Betrieb integrierte, allmählich meine Mutter ablöste und 1996 die Car Prüfung absolvierte und heute die wichtigste Person in meinem Leben und im Betrieb ist. 

Grosser Erfolg: Sieger beim Europäischen Busfahrer Meeting dem SETRA Grand Prix in Ulm 1992


2002

der 1. 328er DT mit der internen Nummer 88. Der wurde sogleich in Eigenregie komplett umgebaut


2004

durften wir unsere neu erbaute Bushalle beziehen. Ob all diese Baumaschinen hier im Einsatz waren ??? ......


2010

Ziemlich markant war die Übernahme der zwei „Roten“ im Frühling 2010 


2010

2019 sind die beiden Roten ausser Dienst gestellt worden


2011

Der 1. 431 DT, das bald einmal sogenannte Postauto (wie auch immer) in Originalmalerei


2011

das Postauto in Neumalerei


2014

So ging es weiter, Busse wurden gekauft und verkauft und im März können wir an unserem Jubiläum „30 Jahre Zysset Bistro-Busse“ einen weiteren tollen Bistro-Bus, 14 Meter lang mit nur 46 Plätzen im Oberdeck präsentieren.

Intern 66


2015

.....ein weiterer Blauer gehört zur Flotte der 431er.
Das neue Design wird auch in Zukunft verwendet.


2016

Intern BE 44 vor der Neumalerei in Büchslen


2016

.....königliches Blau wird gespritzt


2016

und so ist er fertig geklebt


2017 im März

der 328 DT'ler bekommt neue Sitze

 


2019

der Neuste, Blaue in der Flotte, Multimedia ausgerüstet auf höchstem Niveau...

interne Nummer 88


2020

dieser unmögliche Virus, er nennt sich Corona !! legt alles still. Zeit auch für die kleinsten Details zu reparieren.


2020

Schaad Andy am Werk, oder doch gerade auf Pause gestellt ?? Auf jeden Fall am mechen und revidieren was das Zeug hält. Die Fahrerei ist sowieso praktisch eingestellt. Dieser Coronavirus verunmöglich praktisch jeden Ausflug.


2021

die beiden Neuzugänge mit perfektem Fahrradanhänger, noch ohne Beschriftung. Jetzt muss nur noch dieser Virus nicht mehr verrückt spielen.....